Abiball-Planung

Der Ablauf des Abiballs, die Rede, Einladungskarten & viele weitere Infos rund um die Planung des Abiballs findet Ihr hier.


Foto-DVD + Foto-Abzuege fuer Euren Abiball

Abiball Planung, Organisation & Vorbereitung

Abifeier Datum:   Anzahl Schüler:
Schule:   PLZ/Ort:
Ansprechpartner:
Telefon:   eMail:


_abiball-checklisteNun ist die Zeit gekommen, den Abiball zu planen
Wie läuft der Abend der Abiparty, wer sorgt sich um die Verpflegung der Gäste, wer organisiert einen Fotograf für den Abiball und wie läuft die musikalische Begleitung ab? Und nicht zuletzt die Frage: Wie wird das Ganze finanziert bzw. wie wird die Abiball-Kasse aufgefüllt? Fragen über Fragen – die Planung, Organisation und Vorbereitung für den Abiball ist in der Regel aufwendig, deswegen solltet ihr die Planung am Besten schon einige Monate vor dem Abiball durchführen und alles in Form einer Checkliste step by step durchgehen.

Abiball: Vorbereitung & Organisation


Das Wichtigste für die Abiball-Planung:

Trommelt zunächst genug motivierte Leute zusammen, die an der Organisation aktiv mitwirken. Meist ist hier auch der Klassensprecher involviert, der die Hauptverantwortung für die Organisation der Abifeier trägt. Setzt Euch gemeinsam zusammen & unterhaltet Euch über folgende Punkte:

  1. Wo wollen wir unseren Abiball feiern?
    Der allererste Schritt sollte bei euch die Auswahl der passenden Location für eure Feier sein. Manche Schulen haben bereits einen Vertrag mit einer Einrichtung in ihrem Ort geschlossen, wo der Abiball stattfinden muss. Bei anderen kümmern sich die Schüler darum. Oft wird auch als Location für die Feier des Abiballs die schuleigene Sporthalle gewählt, sofern diese groß genug ist.Wichtig bei der Auswahl der Location ist die Größe: Achtet darauf, dass ihr ausreichend große Räumlichkeiten zur Verfügung habt. Überlegt Euch, was Ihr von der Location erwartet. Selbstverständlich kostet eine Prestige-Location auch etwas mehr als die Nutzung der Turnhalle, die i.d.R. kostenlos und auf dem Schulgelände ist.
  2. Wer feiert mit beim Abiball?
    Überlegt Euch, wie viele Personen mit einem Abiturienten bzw. mit einer Abiturientin maximal mitkommen dürfen. Das hängt von der Anzahl der Schüler in eurem Jahrgang und den zur Frage stehenden Locations ab. Es wird natürlich immer Schüler geben, die die von Euch angesetzte Zahl für zu niedrig halten. Natürlich solltet Ihr auf die großen Familien Rücksicht nehmen, da diese manchmal sogarbis zu 10 Karten brauchen. Deshalb: Fangt am Besten wirklich rechtzeitig an zu planen, dann kann auch für ein Gleichgewicht gesorgt werden.Erstellt anschließend eine Liste mit Namen aller Abiturienten (auch Parallel-Klassen, da meist zusammen gefeiert wird) und lasst diese Liste durchgehen. Jeder Abiturient soll eintragen, wie viele Personen er auf die Abiturfeier mitbringt. So wisst Ihr, mit wie vielen Gästen Ihr rechnen müsst und wie groß Eure Halle sein sollte. Oft wird auch in der Planungsphase bereits überlegt, wer mit wem an einem Tisch sitzen möchte. Sobald die Tischordnung steht, könnt ihr die Tischkarten basteln, auf denen die Namen der Familien und die Anzahl der Personen an dem jeweiligen Tisch stehen. So vermeidet ihr Chaos auf eurem Abiball, weil plötzlich niemand weiß, wo er sitzen soll.
  3. Abiballkarten, Eintrittskarten & Sponsoren
    Die Karten für den Abiball müssen entworfen und gedruckt werden. Um Kosten zu sparen, kann man nicht selten mit Copyshops, Werbeagenturen, Druckereien oder sonstigen Herstellern von Printmedien ein Sponsoring aushandeln. Diese machen oft & gerne mit, damit sie als Werbepartner auf den Karten erscheinen können. Im Raum Stuttgart hat zum Beispiel die Medienagentur Rami Media zahlreiche Infos für das Sponsoring auf der Firmenwebsite, wo Ihr Euch informieren könnt.Nicht nur für die Eintrittskarten/Einladungskarten können Sponsoren gefunden werden, sondern für nahezu jeden Part der Abifeier. So werden auch oft Preise für die Tombola gesponsert oder etwa die Abi-Shirts mit einem bestimmten Slogan. Diese bekommt Ihr kostenlos oder zumindest günstiger, da die Firmen durch Werbung auch davon profitieren (z.B. durch die Werbung mit dem Logo auf dem Abi-Shirt).
  4. Planung der Feier: Das Abendprogramm
    Beim Abiball wird Eure Schulleitung eine Rede halten. Ihr könnt euch überlegen, ob es vielleicht eine Handvoll Schüler gibt, die auch eine Abiballrede halten sollten. Das kann ein besonders guter Schüler sein oder zum Beispiel zwei besonders lustige, wortgewandte Schüler oder einfach jemand, der gut reden kann. So wird die Stimmung auf dem Abiball gelockert und die Gäste auch etwas unterhalten.Eine schöne Tradition ist es mittlerweile, die Ausgabe der Abizeugnisse auf den Abiball zu verlegen. Geehrt werden könnten dabei besonders die besten eures Jahrgangs.
  5. Musik beim Abiball – Liveband oder DJ?
    Für die musikalische Begleitung eures Abiballs wäre eine Live – Band oder ein guter DJ überlegenswert. Hört Euch ein wenig um, vielleicht haben ja ältere Geschwister oder die Jahrgänge eine Empfehlung für Euch, die bei der Auswahl helfen kann. Sprecht mit dem DJ über die gewünschte Musikrichtung und er wird euch sagen, ob er diese Wünsche erfüllen kann, so dass der Abiball auch musikalisch ein Erfolg wird. Bedenkt dabei, dass jeder Spaß haben will und die Musik auf dem Abiball daher vielseitig sein sollte. Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich & wenn es für den einen House-Musik oder Hip-Hop der “Bringer” ist, ist für den anderen dies ein Stimmungsmiesmacher. Walzer ist traditionell der erste Tanz auf dem Abiball. Hierfür könnt ihr auch im Vorhinein einen Tanzkurs organisieren, an dem die Schüler teilnehmen können, damit sich niemand auf dem Abiball vor dem Walzer fürchten muss.
  6. Fotos vom Abend – der Abiballfotograf
    Für den Abiball ein Fotograf engagiert, der viel Erfahrung & die nötige Technik hat, um professionelle Fotos aufzunehmen. Ein richtig guter Fotograf arbeitet im Hintergrund, ist dennoch immer ‘mittendrin’, um tolle Szenen und Momente festzuhalten. In der Regel werden hier Fotos des ganzen Abends so gemacht, die viele Emotionen und Stimmung beinhalten – diese wird nach Jahren noch beim Betrachten der Abiballfotos aufblühen.Der Abiballfotograf macht Gruppenfotos / Klassenfotos, aber auch einzelne Portraits nach Wunsch. So kann man sich mit seinen Freunden, Lehrern, Klassenkameraden und Eltern kostenlos fotografieren lassen. Ob man die Fotos kaufen möchte oder nicht, entscheidet man selbst. Für das Organisationsteam und den Veranstalter des Abiballs fallen hierbei überhaupt keine Kosten an, denn viele Fotografen kommen kostenlos und finanzieren sich nur durch den Druck & Verkauf der Fotos am Abend des Abiballs.
  7. Show & Unterhaltung
    Lasst Euch ein paar Show-Acts als Highlights des Abends einfallen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Auftritt der Schulband oder eine kleine Aufführung der Theatergruppe oder Tanzgruppe der Schule, Erzählungen von Witzen oder etwas Spezielles, das die Schule repräsetiert? Eine schöne Idee sind auch Luftballons, an die ihr kleine Wunschzettelchen bindet um sie am Ende des Abends hochsteigen zu lassen. Den Ideen und der Vielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt – beim gemeinsamen Besprechen wird Euch sicher sehr viel einfallen.

Viel Spaß & tolle Ideen bei der Vorbereitung, Planung & Organisation Eures Abiballs wünscht das Fotografen-Team von GET-FOTO – wir sind mit über 300 Fotografen in ganz Deutschland auch dieses Jahr unterwegs, um Euren Abiball für die Ewigkeit festzuhalten. Weitere Infos zu den Abiball-Fotografen.

0711-8280573 0162-4671131